Home // Aktuelles

Termine und Nachrichten


2017

Damit keine Missverständnisse entstehen: wir machen das nicht, weil wir alle zuviel Freizeit haben, sondern weil hier ein Gartendenkmal verschwindet. Seit Jahren kämpfen wir dafür, dass der Bezirk Mitte zwei fachkundige Gärtner*innen zur Pflege einstellt. Aber es passiert nichts. Stattdessen wird das öffentliche Grün in Mitte gegen die Wand gefahren.

Juli

Der Garten ist überwiegend grün. Tja, wer weiß, wieviel Salbei-, Veronica- und andere Blüten schon abgeschnitten wurden. Schade.
Die Versuchsfläche erfreut uns sehr. Alle Pflanzen wachsen sehr üppig. Auch die aus der ersten Pflanzung vor zwei Jahren, die ohne Zaun keine Chance hatten, aber nun gut geschützt doch wachsen wollen. Jetzt ist es fast schon ein bisschen zu dicht.

Juni

Am 30. Mai waren ca. drei Dutzend Allium spaerocephalon kurz davor, ihre dunkelroten Blüten zu öffnen. Am Freitag danach, am 2. Juni, fast alle geklaut. Es hätte ein schönes Bild werden können, mit Stipa tenuissima und Lavendel. Naja, vielleicht hat diese Stadt einfach keine Blüten verdient.


Mai

Nach dem kühlen Start nun Hochsommer. Iris sibirica und I. barbata blühen hellblau. Iris sibirica hat das frühe Umpflanzen im März nicht geschadet, im Gegenteil, sie blüht üppiger als zuvor. Camassia leichtlinii ist schon verblüht, in diesem Jahr ein kurzes Vergnügen, jetzt kommen noch wenige C. cusickii hinterher.
Die Versuchsfläche entwickelt sich weiter prächtig - Knautia! Digitalis! Geranium sanguineum und Mädesüß. Die Pflanzen sind alle groß und kräftig. Dagegen wird Knautia im übrigen Teil nicht höher als 10 cm.
Von Lilium henryi haben wir leider keine einzige Blüte gesehen - alle geklaut!

Obwohl es noch recht kühl ist, bildet die Camassia schon Blütenknospen. Dieses Jahr wird Salvia von den Kaninchen verschmäht - vielleicht sehen wir bald viele blaue Blüten.

Auf der Versuchsfläche wächst ohne Kaninchenfraß alles prima. Wir freuen und über das aparte Geum triflorum. Dank Sand und Kies hat Unkraut keine Chance - die Pflege hat nur 30 Minuten gedauert. Tja, so kann es auch gehen.
Im übrigen Teil kann man beobachten, was man bei der Anlage eines Garten alles falsch machen kann. Es ist so mühsam, unsere Pflänzchen durchzubringen!

Außerdem hat jemand unsere Staudenkisten ins Venusbassin geschmissen und Zaunpfähle rausgerissen. Danke!

April

21.4.2017 Pflanzung
sonnige und halbschattige Pflanzen und Gräser, Treffpunkt 14 Uhr am Venusbassin. Bitte kurz anmelden und wenn möglich Arbeitshandschuhe mitbringen.

Jetzt blühen alle Narzissen!

13.4.2017 'Gartenplausch' im Schöneberger Norden über den Steppengarten und Pflanzen für sonnige Standorte

Tulipa turkestanica - eine der schönsten Wildtulpen, wie wir finden. Blüht jetzt mit Muscari und bald auch mit Narzissen.

März
Schneeglöckchen! Narzissen und Muscari stecken ihre Köpfe aus dem Boden. Wir schneiden Gräser und Stauden zurück. Und müssen wiedermal den Zaun reparieren.
Jemand hat die Euonymus alatus jeweils bis auf einen Zweig abgeschnitten. Tja, die brauchen jetzt Jahre, bis sie wieder einen natürlichen Habitus erreichen. Was für eine blöde Art von Vandalismus.

Januar
Bei Minusgraden und gefrorenem Boden bleibt der dünne Schnee liegen. Wir machen eine Garten-Pause.


2016

Am 23.12.2016 machen wir eine Pause und sind nicht im Garten. Frohe Weihnachten!

Dezember
ein erstaunlich breites Spektrum von Braun-, Beige-, Gelb- und Grautönen. Jetzt zeigt sich die Herbstfärbung der Gräser: rötliches Schizachyrium, gelbes Panicum virgatum 'Emerald Chief', hellgelbes Stipa.
Wir lassen trockene Blütenstände und Gräser bis zum Frühling stehen.


1. 12. 2016, Rotes Rathaus
Preisverleihung Ferdinand-von-Quast-Medaille 2016 (Berliner Denkmalpflegepreis)

3. - 5. 11. 2016
Tagung in Bad Muskau 'Sonderpartien in historischen Gärten', Vortrag über Alverdes' Steppengarten

Zwiebelpflanzung
14. 10. 2016, 14 Uhr
HelferInnen sind wie immer herzlich willkommen, bitte kurz melden.

29.09.2016
Tag der Landschaftsarchitektur zum Lenné-Jahr 2016 des Fachbereichs Landschaftswissenschaften und Geomatik an der Hochschule in Neubrandenburg: Vortrag zum Thema Pflege in Gartendenkmalen und Workshop mit Studierenden

16.09.2016
Es ist geschafft! Der Kaninchenzaun um die 'Versuchsfläche' steht. Drinnen wachsen nun - hoffentlich in Sicherheit - Astern, Kalimeris, Knautia, Oligoneuron. (Wenn die Pflanzen groß sind, kommt der Zaun wieder weg.) Und jetzt regnet's auch noch - hurra! Vielen Dank all den netten, kompetenten und hilfreichen Mitstreitern - ihr seid großartig!

Herbstpflanzung
Geplant für 16. September 2016
Fleißige Hände sind sehr willkommen!

August
Jetzt blühen Helenium, Rudbeckia und im Schatten Heuchera mit Silberkerzen. Leider werden immer wieder Blüten abgeschnitten, so hat zum Beispiel jemand fast den ganzen Lavendel und die Blüten von Ruta graveolens 'geerntet'. Schade!

Mitte Juni 2016 Pflanzung der orangefarbenen Cosmeen - Termin kommt noch
Wegen der Fanmeile ist der östliche Tiergarten komplett abgeriegelt. Wir wissen nicht, ob und wann wir zur Pflege in den Steppengarten kommen. Bitte nicht spontan vorbei kommen, der Versuch könnte an den 'Türstehern' scheitern!

16. 04. 2016
Pflanzung - HelferInnen willkommen!
Start um 12 Uhr, - bitte Arbeitshandschuhe und, falls vorhanden, Handschaufel mitbringen.

März
Tausende Schneeglöckchen blühen im Wald am Steppengarten (Galanthus nivalis), und im Steppengarten auch G. elwesii ... schön!

Februar
Jetzt liegt der Garten verschneit in der Winterruhe, die trockenen Stauden und Gräsergestalten tragen kleine Mützchen aus Schnee - ein traumhaftes Bild. Hingehen und staunen!


2015

19.12. Wir haben endlich weitere Wildrosen ausgegraben und dafür einige Parkrosen von Alverdes' Liste gepflanzt: 'Parkfeuer' (karminrot), Alba Maxima (weiß), 'Frühlingsmorgen' (rosa). Die Wildrosen werden an anderer Stelle im Tiergarten wiederverwendet.

30.10. Zwiebelpflanzung. Allium, Camassia, Narzissen - vielen Dank an die netten Helferinnen!

18./19.9. Pflanzung im oberen Bereich an der Eiche mit Pflanzen aus Wiesenhagen, freiwillige HelferInnen eines Unternehmens, das seinen Sitz am Potsdamer Platz hat

Sommerfest

Gärtnerinnenausflug nach Mecklenburg im August - Garten Wegner in Groß Potrems
http://www.wildstaudenzauber.de/

Gräserpflanzung Samstag, 25. April 2015, 14 Uhr - wir freuen uns über helfende Hände - bitte wenn möglich Arbeitshandschuhe mitbringen

22.4.2015 BVV Mitte, Ausschusssitzung - Fazit: es gibt auch in Zukunft kein Geld und kein Personal für das Gartendenkmal Steppengarten

10./11.4.2015 Gartendenkmalpflege-Tagung "Nachkriegsmoderne"


2014


18./19.10. : 3. Stralsunder Symposium zur Garten- und Landschaftskultur - Vortrag über den Steppengarten
www.stralsunder-akademie.de

Gemeinsame Pflanzung am Samstag, dem 13. September 2014 ab 10 Uhr - helfende Hände sind immer willkommen! (Handschuhe mitbringen)

8.8.2014 inforadio vom rbb: Bürger gärtnern selbst!
http://www.inforadio.de/dossier/inforadio-spezial0/welches-gruen-braucht-berlin-/buerger-gaertnern-selbst.html

Sommerfest mit Picknick und Blüten am 19. Juli 2014 ab 19 Uhr

Symposium am 2. und 3. Mai 2014
Am Freitag um 17:30 im Gärtnerstützpunkt im Tiergarten, am Samstag um 9:30 im Steppengarten mit Verpflegung von Biolino Schöneberg.
Wir bitten um Anmeldung.

13.02.2014
Gartenforum Glienicke, Vortrag: Der Steppengarten von Willy Alverdes
http://www.bldam-brandenburg.de/images/stories/PDF/GFG_Programm_2014.pdf


2013


Gemeinsame Pflanzung 12. April 2013
Zusammenarbeit mit dem Studiengang Gartenbau
der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Mittsommernachtsschmaus im Steppengarten
Fr., 21. Juni 2013, 20.00 Uhr
Musik, Speis und Trank im und am Garten

60 Jahre Steppengarten
Sa. / So., 7. / 8. September 2013
Tag des offenen Denkmals
siehe auch unter
http://www.stadtentwicklung.berlin.de/denkmal/denkmaltag/

„Potentilla-Sixpack“
Geplant für September 2013
Verpflanz- und Spendenaktion

"Pflanzung der Ränder"
Geplant für 07. September 2013
Fleißige Hände sind sehr willkommen!

"Zwiebelpflanzung"
Geplant für 21. September 2013
Fleißige Hände sind sehr willkommen!


2012


28.04.2012
erste große Pflanzung in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Gartenbau der Beuth Hochschule für Technik Berlin




Suche | Login | powered by editus® 4.1.5